Kunst | Andrea Schurian

Andrea Schurian

Kunst Kultur Kommentare Kolumnen


XML Feed

Archiv für denKunstKategorie

Sona MacDonald: “Erkenntnis, die im Lachen steckt, ist wunderbar”

Montag, 10 August, 2015

Die Josefstadtschauspielerin Sona MacDonald spricht über ihr Leben, ihre Auffassung von Theater, über die Aktualität von Bert Brechts “Dreigroschenoper”

Franz Welser-Möst: “Fidelio ist eine philosophische Utopie”

Samstag, 1 August, 2015

Wenige Tage vor der “Fidelio”-Premiere bei den Salzburger Festspielen traf ich den Dirigenten Franz Welser-Möst zum Gespräch über die Besonderheit der Oper, seine Erfolge in Cleveland, die Zusammenarbeit mit Regisseuren und darüber, dass in seinem Musikhimmel zumindest zwei Orchester sein müssen: die Cleveländer und die Wiener Philharmoniker.
Sie dirigieren bei den Festspielen zwei Opern, Konzerte – [...]

Peter Konwitschny: “Dummheit hat ja so praktische Seiten!”

Donnerstag, 30 Juli, 2015

Spätes Salzburg-Debüt für Peter Konwitschny: Der Radikal-Regisseur inszenierte Wolfgang Rihms “Die Eroberung von Mexico”. Ein Gespräch über Kunst und Gott, Dirigenten und Publikum, Dummheit und Werktreue.
Sie haben einmal gesagt, Ihre Haltung zum Theater sei, je höher die Gagen und je höher die Kartenpreise, nicht kompatibel. Wie ist das in Salzburg, wo beides hoch ist?

Ingeborg Strobl: Einblicke, Eindrücke, Erinnerungen

Freitag, 24 Juli, 2015

Die Künstlerin Ingebor Strobl gab im Wien-Museum in einer kleinen, sehr poetischen Ausstellung Einblicke in ihr ganz persönliches Lebensumfeld. Ihre Fotografien, Schnappschüsse und Sammelstücke arrangierte sie zu einer Art Rauminstallation.
Berührendes, Banales, Absurdes, Lustiges, Wichtiges, Wehmütiges, Bellezza, Tristezza: Ingeborg Strobls Fotografien sind Fundstücke kleiner Welten. Ihre Aufmerksamkeit gehört dem vorgeblich Nebensächlichen, mit liebevollem Ernst und heiterer [...]

Helga Rabl-Stadler: “Ich weine nur aus Trauer”

Freitag, 24 Juli, 2015

Zwanzig Jahre an der Spitze der weltberühmten Salzburger Festspiele und kein bisschen leise. Oder gar langsam. Lift? Dürfen andere nehmen. Die Präsidentin geht lieber zu Fuß. Ist schneller – und hält schlank. Kein Haar an der falschen Stelle, keine Knitterfalte im Sakko oder im Gesicht. Der Stress hält sie jung, der Job auf Trab. An [...]


Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2007 Andrea Schurian | All Rights Reserved | WP 2.5.1 | page loaded in 0.86 Sekunden | Reworked & translated by Frank Haensel