Kleine Zeitung | Andrea Schurian - Part 2

Andrea Schurian

Kunst Kultur Kommentare Kolumnen


XML Feed

Archiv für denKleine ZeitungKategorie

Knarren in den Schule

Mittwoch, 28 November, 2007

Ja, genau, danke der Nachfrage.  Mein Sohn geht in dieses Wiener Gymnasium, in dem ein 3.Klässler seine Mitschüler gemobbt, mit seinen großwildjägerischen Schießtaten geprahlt und so nebenbei angekündigt hatte, demnächst mit einer  Knarre in der Schule einzureiten. Und weil man sich da natürlich überlegt, was das fürs eigene Kind bedeutet,   habe ich jetzt leider  keine [...]

Kultur. Kunst. Kinder. Zukunft

Montag, 12 November, 2007

Und wir werden es wieder zu hören kriegen, spätestens zum 100. Geburtstag von Astrid Lindgren am 14. November und  dann noch allerspätestens am 20. November, dem internationalen Welttag der Kinderrechte, nämlich: dass wir eine Kulturnation sind, der die Kunst etwas wert sein muss und Bildung und Förderung und blablabla und Lesekompetenz und Abenteuer im Kopf [...]

Brandheißes Pflaster: Prominente Gäste in Wien

Dienstag, 30 Oktober, 2007

Mein Vater beispielsweise wollte in Wien nicht einmal begraben sein. Folglich war seine liebste Straße  die Triesterstraße. Stadtauswärts. Stars sind da ganz anders. Die fliegen auf Wien. Woody Allen und Leonard Cohen haben sich angeblich sogar überlegt, Häuser zu erwerben. Wurde wohl nichts. Aber! Angelina Jolie und Brad Pitt, mit schwarzen Brillen bis zur Kenntlichkeit  [...]

Frankfurter Buchmesse: 30 Fußballfelder voller Bücher

Mittwoch, 10 Oktober, 2007

Nun könnten wir uns ja kurz über eine Literatursendung im Leitmedium unterhalten, die sich angeblich  in besonderem Maße an Nicht-Leser wendet - ein  lustiges Konzept, das Nachahmer finden könnte: Frauenmagazin für Männer; Autozeitschrift für Fußgänger; Weinjournal für Antialkoholiker. Mehr kann ich zur Diskussion nicht beitragen, weil ich zur anderen Zielgruppe gehöre: ich lese. Selten verlasse [...]

Nicht Oscar. OscART

Donnerstag, 27 September, 2007

Nicht miteingerechnet sind die tausenden HobbykünstlerInnen, die als Lokalmathadore einer treuen Klientel die Wohnzimmer mit Alpenglühn und Seelandschaften vollpinseln; und an deren Werken sich so sinnige Fragen entzünden wie jene, warum wohl ein paar hochmütige Kunstfritzen dieses noch farbfrische Sonnenblumenfeld kurzweg als Kitsch bezeichnen und jenes von Van Gogh als singuläres Meisterwerk. Und überhaupt, warum [...]

Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs:Von der Schindluder- und Krebsgefahr

Mittwoch, 5 September, 2007

Ja  eh.  Ich-Marketing. Neue Gesprächskultur und so.  Jetzt  wissen  wir ziemlich detailgenau,  dass  auch die zweite Ehe von Andrea K.  ex gegangen ist. Frisch und frei  genießt sie langes Baden. Ob sie vor lauter Glück auch ein Schweinsbratl ins Backrohr schiebt, ihre Genusszigaretterln wieder ausgepackt  und sich ein kleines Schwipserl anzwitschert, auf diese News warten [...]

Reisen bildet - Designhotels

Dienstag, 14 August, 2007

Die Ferien sind vorbei, die schönste Zeit im Jahr ist man  in Balkonien geblieben oder  in die Ferne geflogen,  durch kranke Wälder marschiert, in heimischen Seen geschwommen, verschwitzt oben auf den Gipfeln gestanden in aller Ruh, hat das himmlische Abend-Babyrosa bestaunt, sich sonnenbescheinen, regenberieseln und verwöhnen lassen. Man hat sich zu diversen Festspielereien begeben in [...]

Von stationärer Sommerfrische und anderen Inszenierungen

Mittwoch, 1 August, 2007

Ich kann mir schon vorstellen, was Sie jetzt denken: nämlich, dass jede anständige Kulturjournalistin zur Zeit in Salzburg residiert und, verkleidet als Prada-Fendi-Gucci-Trutschi,  gewissenhaft Fest- und andere Gesellschaftsspielpläne studiert.   Außerdem vorher, nachher und zwischendurch Festival-Tourneen quer durch Österreich unternimmt.  Prinzipiell  richtig gedacht. Nur, leider, finden die Sommerfestivals, wie ihr Name schon sagt, im Sommer statt.  [...]

Einsame Spitze: Frauen an Universitäten

Dienstag, 24 Juli, 2007

Damit das auch einmal gesagt wäre: unsere Urururururenkelinnen haben wirklich schöne Zukunftsaussichten. Wenn’s denn so schön langsam weitergeht mit Frauenkarrieren an den heimischen Un iversitäten,  dauert es nämlich hochgerechnet  eh nur  mehr läppische 910 Jahre, bis im Jahr 2917  endlich  gleich viel  Frauen wie  Männer in Österreich eine Universitätsprofessur  innehaben werden. So gesehen hat dieser [...]

Venedig: Bed&Breakfast für Wald und Wiese

Sonntag, 24 Juni, 2007

Eigentlich ist dieser  Brief aus Wien ja  ein Brief aus Venedig, von der  Seh-Schlacht am Canal Grande: alle 2 Frühlinge eröffnet   in der Lagunenstadt das weltberühmte Kunstspektakel namens  Biennale. Die Kunstwelt trifft sich. Ich auch.  Nur, leider,  vorbereitungsmäßig läuft von meiner Seite  einiges schief. Etwa die rechtzeitige Zimmerreservierung.  Diesmal habe ich  gezählte 75 Hotels angemailt, [...]


Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2007 Andrea Schurian | All Rights Reserved | WP 2.5.1 | page loaded in 0.52 Sekunden | Reworked & translated by Frank Haensel